Christine Haderthauer Ingolstadt
Besuchen Sie uns auf https://www.christine-haderthauer.de

SEITE DRUCKEN

Aktuelles
18.07.2017
Ingolstadt. „Mit dem Digitalbonus.Bayern setzen wir eines der erfolgreichsten Förderprogramme Bayerns fort. Das ist eine hervorragende Nachricht für unsere Handwerksbetriebe und mittelständischen Unternehmen“, freut sich  Landtagsabgeordnete Christine Haderthauer.

04.07.2017
Die Stadt Ingolstadt erhält in diesem Jahr 900.000 € aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm "Investitionspakt Soziale Integration im Quartier 2017". Das teilt die Ingolstädter CSU-Landtagsabgeordnete Christine Haderthauer mit.



30.04.2017
Landtagsabgeordnete Christine Haderthauer (CSU) hat sich erfolgreich für ein neues Wohnheim für Menschen mit Behinderung eingesetzt. „Ich freue mich außerordentlich, dass die Bedeutung von Wohnheimplätzen Menschen mit Behinderung vom Bayerischen Sozialministerium gesehen wurde und trotz des großen bayernweiten Konkurrenzdrucks, der Ingolstädter Antrag nun in den aktuellen Förderplan mit aufgenommen wird.“, so die Ingolstädter Heimatabgeordnete. MdL Haderthauer betonte: „Wir können nicht davon ausgehen, dass Menschen mit Behinderung lebenslang bei ihren Eltern leben können. Ein arbeitsnaher Wohnheimplatz, eingebettet in das aus der Werkstatt gewohnte soziale Gefüge, ist die beste Lösung. Das hat die Lebenshilfe der Region 10 früh erkannt und bereits mehrfach werkstattnahe Wohnheimplätze geschaffen. Ich freue mich, dass ich auch diesmal wieder das wertvolle Engagement für Menschen mit Behinderung erfolgreich unterstützen konnte.

 

Hintergrund ist das Vorhaben der Lebenshilfe Werkstätten der Region 10 GmbH, in Ingolstadt, Erni-Singerl-Straße/ Ecke Romy-Schneider-Straße einen Neubau zu errichten. Hier sollen neben Wohnungen für ambulant begleitete Wohnformen auch 24 Wohnheimplätze in 3 Wohngruppen á 8 Personen für Menschen mit Behinderung angeboten werden, die in den Werkstätten der Lebenshilfe beschäftigt sind. Die Heimatabgeordnete hatte sich mit der Bitte eine Förderung an das Sozialministerium gewendet und nun aktuell die Nachricht erhalten, dass das Vorhaben in den Landesbehindertenplan 2017 aufgenommen worden ist.


28.04.2017
„2.060.000 Euro für insgesamt 28 Bauprojekte ist eine fantastische Förderung für unsere Region. Ich freue mich sehr, dass wir für die kommunalen Hochbaumaßnahmen in Ingolstadt eine so umfangreiche Förderung bekommen“, so die Ingolstädter Landtagsabgeordnete Christine Haderthauer (CSU). Das Bayerische Finanzministerium hat die Zuweisungen heute bekanntgegeben.